Stellenausschreibung

In der Gemeindeverwaltung Moorgrund ist zum 01. Juli 2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Sachbearbeiters/-in Finanz- und Bauverwaltung

zu besetzen.

Die unbefristete Stellenbesetzung erfolgt in Teilzeit mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 36 Stunden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte bei uns:

  • Bearbeitung von Grundsteuer-, Gewerbesteuer- und Hundesteuerfällen
  • Stundung, Niederschlagung und Erlass von Forderungen
  • Mahnwesen
  • Pflege des gemeindlichen Leerstandkatasters und Flächenmanagement
  • Ansprechpartner für Anbieter von und Nachfrager nach Bauland und Wohngebäuden
  • Auflösung von Erbengemeinschaften zur Gewinnung von Wohnraumpotenzial
  • Umgang mit Schrottimmobilien
  • Sekretariatsaufgaben

Unsere Anforderungen an Sie:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene betriebswirtschaftliche, mindestens aber kaufmännische Ausbildung
  • sicherer Umgang mit PC und Standardsoftware
  • ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenzen wie Kommunikationsgeschick, Einfühlungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • selbständiges, verantwortungsbewusstes und strukturiertes Arbeiten
  • Führerschein der Klasse B (3) verbunden mit der Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabe
  • eine Entlohnung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 6
  • attraktive Arbeitsbedingungen in einem kollegialen Team

Für Rückfragen steht der Bürgermeister Herr Knott (Tel. 03695 8574-0) gerne zur Verfügung.

Haben Sie Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis zum 29. April 2019 an:

 

Gemeindeverwaltung Moorgrund
z. Hd. Bürgermeister persönlich

Kennwort: Bewerbung Sachbearbeiter/-in Finanz- und Bauverwaltung
Am Rain 1
36433 Moorgrund.

Das Stellenangebot richtet sich an weibliche und männliche Bewerber_innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft, Behinderung, sexueller Orientierung und Weltanschauung etc..

 

Bitte beachten Sie, dass Fahr- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten DIN-A4-Rückumschlag beifügen, gehen wir davon aus, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

 

 

Knott

Bürgermeister