Straßenumbenennungen beschlossen

In der April-Ausgabe des Amtsblattes wurden die Bürgerinnen und Bürger über eine notwendige Straßenumbenennung einiger Straßen in der Gemeinde Moorgrund zur Vermeidung von Dopplungen im Zuge der Eingemeindung in die Stadt Bad Salzungen informiert sowie dazu aufgerufen, Vorschläge für neue Straßennamen zu unterbreiten. Die Einreichung von insgesamt 165 Vorschlägen zeugt vom hohen Interesse der Bürgerinnen und Bürger, die Chance auf eine aktive Mitsprache bei der Vergabe der neuen Straßennamen wahrzunehmen. Im Ergebnis der Beschlussfassung des Gemeinderates vom 26.05.20 werden die bereits im Amtsblatt 04/2020 bekannt gegebenen betroffenen Straßen wie folgt umbenannt:

Straßenname aktuell Umbenennung in Begründung
Bahnhofstraße Nr. 2, 4, 4a und 6 Röhrigstraße Eine eindeutige örtliche Abgrenzung zu den beiden neuen Straßenbezeichnungen „Ettenhäuser Str.“ und „“Moorblick“ soll damit erreicht werden.
Bahnhofstraße rechte Seite aus Ettenhausen kommend Ettenhäuser Straße Die Straße führt nach Ettenhausen, damit folgt die Bezeichnung dem Prinzip der anderen Straßen, die aus dem Ort führen (z. B. Waldfischer Str., Oberrohner Str.) Die Haus-Nr. bleiben bestehen.
Bahnhofstraße linke Seite aus Ettenhausen kommend Moorblick Vom sogenannten „Rain“ aus blickt man ins Moor. Durch die Schaffung der neuen Straßenbezeichnung ist die Neu-Nummerierung und somit eine Ordnung der Haus-Nr. gegeben. Einige Anwohner, die für eine Separierung der Bahnhofstraße plädierten, gaben u. a. die „unsortiert“ wirkende Nummerierung als Grund für ihren Wunsch an.
Dorfstraße Neuendorf Die große Mehrheit der Anwohner reichte „Neuendorf“ als Vorschlag ein.
Eisenacher Straße Spitzbergstraße Der Spitzberg ist der Hausberg und ein Wahrzeichen Waldfischs. Acht und damit die meisten der eingereichten Vorschläge enthalten den Begriff „Spitzberg“.
Gartenstraße Dorfgarten Die meisten der eingereichten Vorschläge enthalten den Begriff „Garten“ und sollten so an die alte Straßenbezeichnung erinnern. Mit der Bezeichnung „Dorfgarten“ wird dem Wunsch der Anwohner entsprochen und trägt auch der Tatsache Rechnung, dass sich früher im Bereich der Gartenstraße eine Reihe von Gärten befunden hat.
Hauptstraße Moorgrundstraße Die Straße beginnt bzw. endet am Moor. Der Bezug zum Moorgrund sollte vor allem im Ortsteil Gumpelstadt erhalten bleiben – das war auch die Begründung zu acht und damit den meisten eingereichten Vorschlägen, die den Begriff „Moorgrund“ oder „Moor“ enthalten.
Karl-Marx-Straße Wilhelmsthaler Straße Die Straße führt nach Wilhelmsthal, einem Ort, der durch das „Schloss Wilhelmsthal“ auch aus historischer Sicht bekannt ist.
Neuer Weg Knabestraße Herr Knabe war der bedeutendste in Möhra tätige Pfarrer. Da auch einige andere Straßen in Möhra nach wichtigen Persönlichkeiten, die im Ort gewirkt haben, benannt wurden, fiel die Entscheidung für die „Knabestraße“.
Straße der Einheit Burggraben Eine Flurbezeichnung oberhalb der Straße der Einheit in Richtung Frankenstein lautet „Am Burggraben“. Daher wurde „Burggraben“ als Straßenbezeichnung gewählt.
Stieg Kirschgraben Hier möchten die Anwohner eine Umbenennung der Straße, da es sehr häufig zu Verwechslungen in der Zustellung durch Post und Paketdienste kommt mit der „Stiege“ in Gumpelstadt. Durch die Eingemeindung gibt es eine weitere Verwechslungsgefahr durch den Straßennamen „Am Stieg“ im Bad Salzunger Ortsteil Allendorf.

Sicher finden viele Bürgerinnen und Bürger ihren Vorschlag verwirklicht, andere Ideen konnten leider keine Berücksichtigung finden. Alle Vorschläge wurden in der Hauptausschusssitzung am 19.05.2020 vorgestellt und ausführlich erläutert, um die Gedanken und Beweggründe der Bürgerinnen und Bürger einzufangen und in die Entscheidungsfindung einfließen zu lassen.

Zum Schluss geht nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die sich aktiv an dieser Aktion beteiligt haben!